iPhone kaufen – Welche Alternativen gibt es?

Als ich mir Anfang 2008 ein iPhone kaufen wollte, stand ich vor einem großen Problem. Woher sollte ich es bekommen. Die Möglichkeiten waren damals zwar noch ein wenig eingeschränkter als heute, aber dennoch war ich mir unsicher. Vielen unter uns wird es ähnlich ergehen. Daher will ich an dieser Stelle einmal versuchen, die besten Wege aufzuzeigen um an sein Wunsch-Gerät zu kommen. Dabei sollen sowohl Vor- als auch Nachteile der einzelnen Methoden beleuchtet werden und die häufigsten Fragen rund um den Kauf geklärt werden. Natürlich kann ich nicht auf jede Bezugsquelle eingehen bzw. fehlt mir bei manchen sicherlich auch das notwendige Wissen um euch guten Gewissens Ratschläge zu erteilen.

Zuerst solltet ihr euch einmal Gedanken über das gewünschte Gerät sowie über euer Budget machen. Dann kann man eventuell gleich zu Beginn ein paar Quellen ausschließen. So ist ein 3GS im Schnitt deutlich teurer als ein 3G. Wenn ihr also „nur“ ein iPhone haben wollte um damit immer mobil online zu sein, ihr jedoch weniger auf mobiles Spielen aus seid, dann sollte ein 3G für auch mehr als ausreichend sein. Das 3GS ist aufgrund seiner besseren Performance und seines größeren Speichers vor allem wenn es um Multimedia und Spiele geht, klar im Vorteil.

Außerdem müsst ihr euch überlegen, ob ihr ein Gerät ohne Lock haben wollt oder diese selbst unlocked. Geräte die Ab-Werk Unlocked sind haben einen deutlich höheren Preis, können aber dafür auch ohne weiteres mit eurer SIM betrieben werden. Wenn ihr also keine Lust auf Unlock etc. habt, dann solltet ihr lieber ein wenig mehr ausgeben. Geräte mit einem Lock benötigen immer einen Jailbreak und Unlock wenn sie mit einer SIM betrieben werden sollen die nicht vom offiziellen Anbieter stammt. Jedes Update per iTunes kann dies unmöglich machen und daher müsst ihr bei diesen Geräten besonders Vorsichtig sein. Bei einem 3GS mit neuem Bootrom ist zusätzlich nur ein eingeschränkter, sog. tethered Jailbreak möglich. Diese Geräte müsst ihr nach dem Jailbreak immer mit einem PC verbinden um sie neu starten zu können.  (Wenn euch Begriffe unklar sind, dann könnt ihr diese auch nochmal im Einsteiger-Bereich nachlesen)

Außerdem solltet ihr euch bewusst sein, dass ein iPhone ohne entsprechenden Vertrag erstens keinen Spaß macht und zweitens sehr teuer werden kann. Es ist darauf ausgelegt immer wieder auf das Datennetz zuzugreifen und kann so ohne entsprechende Internet-Optionen schnell eure Rechnung explodieren lassen. Jedoch bietet jeder Provider in Deutschland Optionen an, die man je nach eigenen Anforderungen buchen kann. Bitte vergesst diese Kosten nicht, wenn ihr Preise der einzelnen Optionen vergleicht.

  • 1) T-Mobile
  • 2) eBay
  • a) Private Verkäufer
  • b) Gewerbliche Verkäufer
  • c) Vertragspakete
  • 3) Deutsche Reseller
  • 4) Offizielle Anbieter im Ausland
  • -
    T-Mobile

    Die einfachste Bezugsquelle in Deutschland ist und bleibt vorerst T-Mobile*. Wenn ihr also keinen Provider habt bzw. eh schon bei T-Mobile seid, dann könnte dies für euch eine durchaus akzeptable Lösung sein. Das iPhone wird bei T-Mobile in den unterschiedlichsten Tarif-Optionen angeboten und je nach Tarif gibt es das Gerät schon ab einem Euro dazu. Folgende Übersicht zeigt euch die wichtigsten Tarife, welche Leistungen in diesen bereits enthalten sind und die Gesamtkosten, welche ihr in den zwei Jahren mindestens erwarten müsst.

    image thumb iPhone kaufen – Welche Alternativen gibt es? image thumb1 iPhone kaufen – Welche Alternativen gibt es?

    Vorteile

    • Garantieabwicklung innerhalb Deutschlands möglich
    • Ansprechpartner in jeder Stadt
    • günstiger Gerätepreis
    • Vertrag und Gerät aus einer Hand
    • gute Netzabdeckung

    Nachteile

    • Teils teure Tarife bzw. wenig Inklusivleistung
    • an T-Mobile gebunden
    • teure Zusatzoptionen (tethering, Voice over IP)
    • 24 Monate Vertragslaufzeit

    -

    Ebay

    Bei eBay könnt ihr alle Generationen des iPhone erwerben. Vom iPhone Classic bis zum 3GS wird alles angeboten. Dabei ist logischerweise das Classic nur noch gebraucht zu bekommen. Dafür sind die Preise für solche Geräte auch für den kleineren Geldbeutel geeignet und somit kann sich jeder den einstieg leisten. Auch ein iPhone 3G kann ab 300-350€ erworben werden. Dieses bietet im Moment wohl das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Beim 3GS wird im Moment immer noch ordentlich zugelangt und die Geräte kosten ab 600€ aufwärts. Solltet ihr über ein günstiges Angebot stolpern, so empfehle ich euch, dass Angebot nochmals wirklich genau zu lesen. In vielen Fällen, handelt es sich dabei um eine billige China-Kopie mit der ihr nur Frust und Ärger haben werdet. Wenn ihr euch in so einem Fall nicht sicher seid, dann überstürzt bitte nichts. In vielen Foren die sich mit dem Thema iPhone befassen gibt es lange Threads zum Thema eBay. Dort könnte ihr die Leute mit mehr Erfahrung fragen ob es sich bei dem von euch gekauften Produkt möglicherweise um ein gefälschtes Gerät handelt. Um euch wenigsten ein bisschen vor Betrug zu schützen, solltet ihr Geräte bei eBay nur mit PayPal bezahlen. Somit habt ihr wenigstens eine Absicherung für den Fall das kein gerät geliefert wird.

    In eBay gibt es drei Haupt-Gruppen die ein iPhone anbieten. Alle drei haben ihre Vor- und Nachteile.

    Private Verkäufer: Bei diesen kann man am ehesten ein Schnäppchen machen. Jedoch sollte sich auch jeder klar sein, dass es sich dann meist um gebrauchte Geräte handelt, von denen niemand weiß, was sie schon alles durchgemacht haben. Außerdem gibt es beim Privat-Verkauf keine Rückgabe bzw. Umtausch. Dies sollte euch vorher bewusst sein. Des weiteren kann es sein, dass die Garantie bereits abgelaufen oder ihr gar keinen Garantieanspruch innerhalb Deutschlands habt. Zum Thema Garantie könnte ihr aber auch noch mehr am ende des Artikels lesen.

    Gewerbliche Verkäufer: Hierbei habt ihr schon ein wenig mehr Sicherheit. Diese verkaufen meist neue Geräte die diese im Ausland erworben haben. Hier gelten auch die ganz normalen Garantie und umtausch Bedingungen von Ebay. Auch bei gewerblichen Verkäufern sollte man immer Achtsam sein. Vor allem der Preis und der Standort des Verkäufers können für euch Auswahlkriterien sein. Sitzt dieser im Nicht-EU-Ausland, so kann es euch passieren, dass ihr euer Gerät noch verzollen müsst. Auf iPhones an sich, fällt jedoch kein Zoll an, sondern nur 19% EUSt. auf den Kaufpreis + Versand. Außerdem sollte ihr bedenken, dass ihr das gerät im falle eines Garantie-Schadens immer an den Verkäufer senden müsst und dies in den seltensten Fällen über Apple direkt möglich ist. Daher würde ich persönlich nur bei deutschen Anbietern kaufen.

    Vertragspakete: Die dritte Gruppe bei ebay sind Anbieter die Geräte in Kombination mit Verträgen der deutschen Mobilfunk-Betreiber verkaufen. Die Geräte sind meist Ab-Werk Unlocked Geräte aus dem EU-Ausland. Diese werden dort gekauft und dann in Deutschland wieder weiterverkauft. Dabei schließt ihr immer auch einen Mobilefunk-Vertrag ab. Hier ist das lesen des Kleingedruckten das A und O und kann den unterschied zwischen einem vernünftigen Gerät und einem finanziellen Reinfall bedeuten. Da es so viel verschiedene Variationen gibt, kann man an dieser Stelle nicht detaillierter darauf eingehen. Oft sind es Kombiverträge bei denen ihr 2 Verträge abschließt und die verschiedenste Grundgebühr- bzw. Mindestumsatzoptionen haben. Hier ist es an euch die Gesamtkosten zu vergleichen und mit den bereits genannten Optionen zu vergleichen.

    Vorteile:

    • mit etwas Glück ein günstiges Gerät
    • iPhone Classic möglich

    Nachteil

    • Garantieabwicklung bei privaten Verkäufern sehr schwierig
    • Betrug nicht ausgeschlossen, daher immer Vorsichtig sein

    -

    Deutsche Reseller

    Hier werdet ihr leider immer mehr von Angeboten erschlagen. Shops in denen ihr ein iPhone ohne Vertrag kaufen könnt, gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Diese unterscheiden sich preislich meistens nicht sehr stark. Dennoch ist auch hier das wichtigste, dass ihr euch ein wenig Zeit nehmt, Angebote vergleicht und auch die entsprechenden iPhone-Foren nach Erfahrungsberichten durchsucht. Dann kann man evtl. gleich mal ein Schwarzes Schaf ausschließen und erspart sich eine Menge Ärger. Seid vor allem besonders vorsichtig wenn euch die Homepage unprofessionell vorkommt, die Seite kein Impressum aufweisen kann oder als Inhaber eine Firma mit Sitz im Ausland eingetragen ist. Leider gibt es immer mehr Leute die hier den schnellen Euro wittern. Also bitte immer mit Hirn und Verstand einkaufen.

    Eigentlich alle Shops haben sowohl ein 3G (8GB) als auch die beiden 3GS Modelle im Angebot. Diese beziehen die Shops aus dem EU-Ausland. In den entsprechenden Ländern gibt es die Geräte ohne Vertrag und ohne Lock auf einen Provider. Daher sind solche Geräte besonders einsteigerfreundlich. Ihr müsst nur ein Gerät kaufen, die SIM reinpacken und schon könnt ihr telefonieren. Ihr müsst euch keine Gedanken um Jailbreak oder Unlock machen. Da die Geräte aus dem Ausland kommen, müsst ihr im Falle eines Defektes euer Gerät immer an den Shop schicken und könnt dies nicht über Apple regeln. Auch hier ist es wichtig einen guten Shop zu haben der diese Abwicklung zügig durchführt. Hier mal ein paar Anbieter. Wenn ihr noch weiter findet oder aufgelistet haben wollt, dann schreibt sie in die Kommentare

    http://3G-Store*
    http://iphoneshop.de/
    http://www.iphoneohnevertrag.com/
    http://www.simyo.de/de/informieren/partnerangebote/iphone.html

    Vorteil Reseller

    • meist Ab-werk Unlocked
    • Ansprechpartner in Garantie-Fragen
    • größtenteils sicher

    Nachteil

    • Teurer

    -

    Offizielle Anbieter im Ausland

    Diese Kategorie kann sich besonders für Leute in grenznahen Gebieten lohnen. In einigen europäischen Ländern werden iPhones ohne Vertrag und ohne Lock angeboten. Wenn ihr die Möglichkeit habt, schnell und unkompliziert in ein solches zu reisen, dann könnte diese Option für euch passend sein. Besser wäre es natürlich noch, wenn ihr Freunde oder Bekannte im entsprechenden Land habt. Dies erleichtert den Einkauf und im Falle eines Garantieanspruches könnt ihr diesen über die Freunde direkt geltend machen. Die bevorzugten Länder dürften Belgien, Polen, Tschechien und Italien sein. Es gibt sicherlich auch noch andere Länder in denen es das iPhone unlocked gibt, jedoch sind diese dann nicht mehr grenznah und der Einkauf wird vermutlich über eBay erfolgen.

    Vorteil

    • günstig

    Nachteil

    • Garantie auf entsprechendes Land begrenzt
    • Teils werden Geräte nicht an „Ausländer“ verkauft

    Fragen gern über die Kommentare

    *Affiliate-Links=Bei gleichem Preis bekomme ich eine kleine Vermittlungsgebühr
    [ratings]

    Bisher keine Kommentare... Schreibe den Ersten!

    Kommentar hinterlassen

    Name (benötigt)

    Email (benötigt)

    Webseite (optional)