redsn0w 0.9.10b4 veröffentlicht – untethered Jailbreak für iOS 5.0.1 nun auch mit iBooks-Fix

Mit dem heutigen Update von redsn0w auf die Version 0.9.10b4 wird nun auch das iBooks Problem behoben und die eBooks aus dem Apple Store lassen sich wieder wie gewohnt öffnen. Es werden weiterhin nur Geräte unterstützt, die keinen A5 Prozessor haben. Besitzer eines iPad 2 und eines iPhone 4S müssen sich weiterhin gedulden, bis das Team um Pod2G den neuen Jailbreak für alle Geräte veröffentlicht. 

Wer bereits einen Jailbreak unter 5.0.1 durchgeführt hat,kann den iBooks Fix problemlos einspielen. Dafür muss man lediglich redsn0w erneut anwenden, jedoch die Cydia-Option deaktivieren. Alternativ kann man auch Corona aus Cydia installieren, welches den Fix ebenfalls enthält.

Besitzer von iPad 2 und iPhone 4S müssen wie bereits gesagt vorerst noch warten. Diese sollten in der Zwischenzeit jedoch die SHSH Blobs für iOS 5.0.1 sichern. In den kommenden Versionen von iOS ist die verwendetet Lücke bereits geschlossen und iOS 5.0.1 wird zwingen Notwendig sein, sollte man den untethered Jailbeak für diese Geräte wollen. Um die SHSH zu sichern, kann man einfach TinyUmbrella verwenden.

Die neue Version von Redsn0w 09.10b4 findet sich wie immer auf der Homepage des Dev-Teams. Die aktuelle Version von TinyUmbrella bekommt ihr bei notcom

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

Ein Kommentar zu “redsn0w 0.9.10b4 veröffentlicht – untethered Jailbreak für iOS 5.0.1 nun auch mit iBooks-Fix”

  1. Na endlich. lade ich mir gleich mal runter. hoffentlich wurde auch der bug behoben. bei mir ist immer redsnow abgestürzt (irgendwie wegen dem 64-bit system von Windows 7)

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)