Amazon Cloud Drive – Musik, Fotos und Videos in der Wolke

Amazon hat heute mit Amazon Cloud Drive eine Lösung für Cloud-basiertes Media-Streaming vorgestellt und damit Apple und Google im Rennen um webbasiertes Streaming geschlagen. Derzeit steht das Feature leider nur für US-Kunden zur Verfügung und über einen möglichen Start auch außerhalb der USA ist nicht wirklich etwas bekannt.

amazon cloud player Amazon Cloud Drive   Musik, Fotos und Videos in der Wolke

Mit Amazon Cloud Drive können sich Kunden gratis bis zu 5GB an Musik, Fotos und auch Videos online abspeichern und von unterwegs darauf zugreifen. Den verfügbaren Speicher kann man auf bis zu 1000GB ausbauen, muss aber dann pro GB einen Dollar ausgeben. Kauft man in der Anfangsphase ein Album bei Amazon, erhält man außerdem ein kostenloses Upgrade auf 20GB (für ein Jahr). Der Zugriff auf die Cloud erfolgt entweder webbasiert oder aber auch über eine eigene Android-App. Bei Amazon gekaufte Musik kann automatisch in den eigene Cloud Drive kopiert werden und wird nicht vom GB-Volumen abgezogen. Diese stehen also ausschließlich für eigen Musik zur Verfügung. Die eigene Musik kann per PC & Mac in die Cloud hochgeladen werden, der Weg direkt über ein Android-Handy ist derzeit nicht möglich.

Leider gibt es keine Unterstützung für iOS. Dies liegt sicherlich auch an den geänderten App Store Regeln. Hier müssen Anbieter von Bezahl-Inhalten immer auch eine alternative Bezahl-Option über Apple anbieten. Außerdem würde man mit der Cloud Drive auch indirekt in Konkurrenz zum iTunes Store treten und eine Freigabe könnte damit in Gefahr sein.

Mit der heutigen Ankündigung hat es Amazon geschafft, noch vor Apple und Google den Weg in die Cloud zu schaffen. Die beiden anderen Unternehmen planen aktuellen Gerüchten zufolge ebenfalls diesen Schritt. Apple hat zu diesem Zweck bereits 2009 das Unternehmen Lala gekauft, welches sich auf Musik-Streaming spezialisiert hat. In letzter Zeit kamen immer wieder Gerüchte in diese Richtung auf und Apple soll sich aktuell immer noch in den Verhandlungen mit den großen Musik-Unternehmen befinden. Passend zu den Cloud-Gerüchten soll auch Mobile Me noch diese Jahr ein großes Update erfahren und als digitaler Datenspeicher dienen. Dieser könnte zur Ablage eigener Multimedia-Inhalte diesen und die Daten an iOS Geräte ausliefern. Die Vorstellung eines solchen Features könnte z.b. bereits auf der diesjährigen WWDC erfolgen, die ab dem 6. Juni 2011 stattfindet. Dort wird die Zukunft von iOS und Mac OS X präsentiert und es bleibt zu hoffen, dass ein Streaming-Dienst in der Zukunft integriert wird.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

13 Kommentare zu “Amazon Cloud Drive – Musik, Fotos und Videos in der Wolke”

  1. Hey redparkz,
    meinst du das noch ein unlock für die fw 4.1 oder 4.2 herrauskommt? An sonsten würde ich das mit der ipad bb machen…

  2. Ok danke .
    Dann mach ich das jetzt einfach :(.
    Edles neues Designe :)…

  3. Hey redparkz,
    wie ist das .
    Muss ich das Iphone neu jailbreaken um es zu unlocken ,oder kann ich ein schon gejailbreaktes iphone einfach die ipad bb drauf ziehen?
    Ich bitte um schnelle rückmeldung:).

  4. Bei mir kommt immer :redsn0w funktioniert nicht mehr.
    was ist da los ?

  5. Kann das an meine cf liegen?

    • Ich würde wenn dann mit einer frischen Firmware aufsetzen. Du kannst dir auch gleich eine fertige CFW mit iPad Baseband nehmen. Findest du z.b. bei iszene.

  6. ok versuche ich mal , aber kann das auch an meiner modem-firmware liegen :05.14.02?

  7. ich habe gerade im netz gelesen das bei der mf 05.14.02 kein unlock geht :(.Wenn ich auf die 4.2 update ,kann ich dann das iphone unlocken und jailbreaken(3g) ?
    tut mir leid das ich so nerve , aber ich möchte jetzt einen unlock :(…

  8. Und wie macht man das nochmal ? Das letzte mal ist schon etwas her.

  9. Hallo Marvin

    guckst du hier:
    http://board.redparkz.de/thread-455.html

    Gruß Jasper

  10. Alles klar danke . Ich probier’s mal:).

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)