[AppTipp] OpenNotifier – Statusbar um wichtige Hinweise erweitern

StatusNotifier war unter 3.X ein sehr beliebter Tweak, der wichtige Infos wie neue SMS, Mails oder Anrufe direkt in die Statusbar transportiert hat. Leider wurde er nicht weiter entwickelt und so musste man unter iOS 4.X lange auf eine gute Alternative warten. OpenNotifier schließt nun diese Lücke und bringt Benachrichtigungen wieder dort hin, wohin sie eigentlich schon immer gehört hätten. Dabei geht OpenNotifier sogar noch einen Schritt weiter und man kann für jedes App ein eigenes Icon festlegen und dieses wird dann bei Bedarf in der Statusbar angezeigt. So ist man immer im Bilde über neue SMS, Mails, Anrufe oder auch Benachrichtigungen.

Nachdem man sich OpenNotifier aus Cydia installiert hat, findet sich im Settings-App ein neuer Eintrag „OpenNotifier“. Dort kann man dann für alle Anwendungen sein Icon auswählen, welches in der Statusbar angezeigt werden soll. Installiert man sich nur OpenNotifier dann ist die Auswahl leider nicht besonders groß, jedoch gibt es in Cydia bereits eine kleine Auswahl an zusätzlichen Icons. Darunter finden sich z.B. Icons für Twitter, Boxcar, Facebook oder auch RSS. Nachdem man die einzelnen Icons zu den entsprechenden Apps zugeordnet hat, finden sich diese nach einem Respring des Gerätes auch in der Statusbar (sofern es etwas Neues gibt).

Eine weiter Option in OpenNotifier sind die sogenannten Pseudo-Badges. Diese erweitere App um eine Badge-Funktion mit der dann auch die Anzahl neuer Elemente angezeigt wird. Diese Option benötigt man aber nur bei Apps die zwar PushNotifications unterstützen, jedoch keine eigene Badge-Option haben.

Ich persönlich finde OpenNotifier sehr gelungen und war mehr als erfreut, dass dieser Tweak auch noch kostenlos zu erhalten ist. Die Entwickler wollen zwar in nächster Zeit auch eine kostenpflichtige Erweiterung anbieten, jedoch ist man bereits mit der kostenlosen Version bestens abgedeckt. Mich hat eigentlich nur die geringe Auswahl an Icons gestört, die man zu Beginn installiert bekommt. Das nachträgliche installieren von Icons ist zwar möglich, jedoch über Cydia auch ein wenig zeitraubend. Hier könnte man zumindest für die beliebtesten Dienste (RSS, Twitter, Facebook, Chat etc.) Icons integrieren.

Fazit: Wer einen Jailbreak hat, sollte OpenNotifier auf jeden Fall mal testen.

Noch ein kleiner Tipp für LockInfo-Nutzer. Diese können die Option „Silent Mode Icon“ deaktivieren, da LockInfo diese bereits integriert hat.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

8 Kommentare zu “[AppTipp] OpenNotifier – Statusbar um wichtige Hinweise erweitern”

  1. Installiert, aber unter Einstellungen nicht zu finden? Hat einer nen Tipp?

  2. Hast du dein gerät mal neu gestartet?

  3. sehr komisch. Hast du ON mal neu installiert? Ich kann mir echt nicht erklären an was es liegt.

  4. qGary…nochmal deinstallieren und neu installieren..wäre ne möglichkeit!

  5. Alles schon probiert. Ich hab mich so drauf gefreut :-(

  6. Genau die gleichen Symbole macht doch im Prinzip auch das Lockinfo App?
    oder seh ich das Falsch?

    Ich benutze zumindest Lockinfo und hab da bisher nichts vermisst ^^

  7. Mit ON kannst du es halt noch viel genauer einstellen. Ich z.b. hab ein eigenes Icon für Boxcar, Twitter, Prowl etc. Und außerdem ist es kostenlos, Lockinfo hingegen kostet.

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)