Neu im App Store: Need for Speed – Hot Pursuit

Heute Morgen wurde von EA Mobile mit Need for Speed – Hot Pursuit der dritte Teil der Need For Speed Reihe ins Rennen geschickt. Wie immer gibt es viel Action, Karambolagen und schicke Autos. Das Ganze wurde grafisch hervorragend umgesetzt und musikalisch angenehm untermalt. Wer sich auch mal hinter das Steuer eines Cop-Wagens setzen möchte, der kann das Game für nur 3,99€ im App Store kaufen.

mzl.ogtgpfap

Da ich mittlerweile auf ein iPhone 4 umgestiegen bin, wollte ich es natürlich auch gleich mal testen und kann bereits nach 1-2 Stunden sagen, dass sich die Investition gelohnt hat. Grafik und Sound können überzeugen und auch die Steuerung ist, nach einer kleinen Eingewöhnungszeit, durchaus brauchbar.

Bei NfS Hot Pursuit steigt man in einen von 15 unterschiedlichen Streifenwagen ein und begibt sich auf die Verfolgungsjagd. In der Kampagne gibt es drei unterschiedliche Spielmodi, bei denen man gegen Raser, andere Cops oder auch gegen die Zeit fahren muss. Je besser man sich anstellt, um so mehr Geld kann man pro Runde einfahren. Hat man genug Geld gesammelt, steigt man in der Cop-Hierarchie auf und bekommt ein neues Auto.

Die Gegner kann man dabei auf unterschiedlichste Art und Weise ausschalten. Ganz klassisch rammt man seinen Kontrahenten von der Straße. Reicht dies nicht, kann man mittels Knopf einen Straßensperre errichten lassen, an der sich der Gegner manchmal die Zähne aus beißt. Noch besser ist es jedoch, kurz vor einer Straßensperre das gegnerische Fahrzeug per EMP ins schleudern zu bringen und so den Aufprall in die Sperre noch effektiver zu gestalten. Ist man an seinem Gegner vorbei geschossen kann man außerdem noch das gute alte Nagelband zum Einsatz bringen. Doch natürlich sind auch die Gegner nicht hilflos und wehren sich mit Ölteppich oder auch einem Störsender.

Für Abwechslung sorgen bei NfS Hot Pursuit drei unterschiedliche Strecken (Berge, Küste und Wüste) sowie unterschiedliche Tageszeiten. Wem die Kampagne zu langweilig wird, der kann sich auch im Mehrspieler-Modus mit echten Kontrahenten messen. Per Bluetooth oder WiFi kann man sich mit bis zu fünf Freunden ein Rennen liefern und entweder als Cop oder als Raser antreten.

Mein erster Eindruck: Da ich mich selbst als Spiele-Anfänger bezeichnen würde und bisher eher selten auf dem iPhone gespielt habe, brauchte ich ein wenig Zeit um mich mit der Steuerung anzufreunden. Diese ist ein wenig schwammig und zu Beginn hab ich das Gerät entweder nicht weit genug oder zu weit geneigt. Dies resultiert immer wieder in unfreiwilligen Rutscheinlagen. Mit der Zeit legt sich dies jedoch und man hat den Bogen raus. Das Game an sich läuft flüssig, kam bei mir aber auch auf der derzeit aktuellsten iPhone-Generation zum Einsatz. Alles in allem macht es richtig Spaß und ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen.

Da mir Videos immer lieber als Bilder sind, hab ich heute auch eine meiner ersten Fahrten aufgezeichnet. Man verzeihe mir den Fahrstil, aber ich kann euch versichern, dass er sich massiv verbessert hat.

Need for Speed™ Hot Pursuit (AppStore Link) Need for Speed™ Hot Pursuit
Developer: EA Swiss Sarl
Rated: 4+3
Price: 5,49 € Download (Aff.Link)
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

2 Kommentare zu “Neu im App Store: Need for Speed – Hot Pursuit”

    Error thrown

    Call to undefined function ereg()