Office für Mac 2011 – Update 14.0.1 behebt mehrere Fehler

Am 26. Oktober 2010 veröffentlichte Microsoft die neue Version von Office für den Mac und brachte viele Neuerungen in Excel, Word, Powerpoint und Outlook. Das in einem so großen Release nicht alles fehlerfrei ist, mag wenig verwundern und so wurde heute Nacht von Microsoft das erste Update für Office für Mac 2011 zur Verfügung gestellt. Dieses behebt mehrere Sicherheitslücken und auch im Bereich Performance will man einige Verbesserungen erreichen.

Der 126MB große Download kann über die MS-Homepage geladen werden. Wer das Update nicht per Hand laden will, kann dies auch über die interne Update-Funktion laden. Dazu einfach ein Office-Programm öffnen, auf Help klicken und dann nach Updates suchen lassen.

Laut Changelog enthält das Update unter anderem folgende Bug-Fixes

Verbesserungen bei allen Microsoft Office für Mac 2011 Anwendungen

  • Office für Mac unterstützt Forms-based Authentication
  • Bilder die aus Office für Mac nach ChemDraw kopiert werden, können wieder editiert werden.

Verbesserungen bei Microsoft Excel für Mac 2011

  • Verbesserte Stabilität
  • Durch Excel berechnete Zellen werden automatisch aktualisiert, wenn Änderungen an verknüpften Zellen vorgenommen werden
  • Verbesserte Zuverlässigkeit wenn man mit dem FORMAT-Makro arbeitet

Verbesserungen bei Microsoft Word für Mac 2011

  • Verbesserte Stabilität beim arbeiten mit Gleichungen

Verbesserungen bei Microsoft PowerPoint für Mac 2011

  • Verbesserte Stabilität während Slide Shows
  • Verbesserte Kompatibilität mit PowerPoint 2007 und PowerPoint 2010

Verbesserungen bei Microsoft Outlook für Mac 2011

  • Erhöhte Zuverlässigkeit beim Löschen mehrere Nachrichten von multiplen IMAP Accounts
  • Sync Services werden bei Updates gestoppt
  • Email Passwörter werden in der Keychain erhalten wenn neue Accounts in Outlook importiert werden
  • Mailing list Einträge bleiben erhalten, wenn die Datenbank neu erstellt wird
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Importieren von Office 2008 Identities in Office 2011

Wer noch keine Office für 2011 hat, kann es z.b. bei Amazon erwerben. Office 2011 für Mac gibt es in vier Ausführungen. Für die Home&Business-Version muss man bei Amazon 199€ für eine Single-Lizenz* oder 324€ für zwei Lizenzen* ausgeben. Office 2011 Home&Student beginnt bei 96,90€* bzw. 119,90€* (drei Lizenzen)*. Die Home&Business Version enthält zusätzlich zu Word, Excel und Powerpoint auch noch Outlook für Mac. Außerdem hat man einen längeren Anspruch auf technischen Support.

Wer weitere Infos zum Update bekommen will, kann sich den entsprechenden KnowledgeBase Eintrag bei Microsoft durchlesen.

*Amazon Affiliate Links

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

Ein Kommentar zu “Office für Mac 2011 – Update 14.0.1 behebt mehrere Fehler”

  1. Schneller ist es trotzdem nicht. ;)

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)