TinyUmbrella – Version 4.1.8 mit komplett neuem Design

Heute wurde nun endlich das schon lange angekündigte TinyUmbrella mit neuem User Interface veröffentlicht. Dies unterscheidet sich optisch stark von seinen Vorgängerversionen. Die neue Version 4.1.8 sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus und kann vor allem mit Übersichtlichkeit überzeugen.

tinyumbrella-general-options

Aber auch unter der Haube hat sich einiges getan. So werden nun einmal angeschlossene Geräte gespeichert und müssen bei einer neuen Firmware nicht mehr angeschlossen werden. Außerdem werden beim speichern der SHSH nun alle verfügbaren SHSH auf einmal angefordert und müssen nicht mehr einzeln abgefragt werden. Auch der Speicherpfad der SHSH kann nun angepasst werden. Ansonsten bietet es immer noch die Funktionen der früheren Versionen, darunter Baseband-Protection (nur iPhone 4!), Beheben der Fehler 1015/1004 beim Wiederherstellen und das Erstellen eines lokalen Signatur Servers (TSS-Server)

Einen Nachteil habe ich jedoch schon gefunden. So kann man nicht selbst eine ECID eingeben und so die Daten sichern. Zumindest in der Vergangenheit konnte ich dies hin und wieder mal gebrauchen.

Auf jeden Fall scheint die neue Version der ideale Grund, seine SHSH zu sichern und so auch in der Zukunft immer wieder auf eine alte Firmware gehen zu können. Die nächste Firmware könnte schon bald veröffentlicht werden, und dann geht das warten auf den limera1n-, greenpois0n-, pwnage-Jailbreak wieder los.

Download

  TinyUmbrella 4.1.8 - Win (4,5 MiB, 612 hits)

  TinyUmbrella 4.1.8 - Mac (4,6 MiB, 164 hits)

  TinyUmbrella 4.1.8 - Linux (4,7 MiB, 54 hits)

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

9 Kommentare zu “TinyUmbrella – Version 4.1.8 mit komplett neuem Design”

  1. Unter Mac soll’s ja eine Augenweide sein ;) Wenn meine Grafikkarte nur wieder funktionieren würde…

  2. Muss ich auch bei dieser Version aus der host-Datei den Eintrag „gs.apple.com“ im Vorfeld entfernen? Wenn ja, warum sollte man das tun?

    • da tinyumbrella versucht, die SHSH über cydia abzufragen, musst du keine Änderungen an der hosts-datei vornehmen. Außerdem ändert TU die hosts-datei eh von sich aus und setzt die notwendigen einträge automatisch.

      Geändert musste das ganze werden, da du mit einem gs.apple.com eintrag die SHSH Abfrage an Apple auf eine andere IP umbiegst und daher keine SHSH gelefert werden würden.

  3. Hallo RedParkz

    ich denke man sollte die User hier noch auf folgendes Hinweisen:

    TinyUmbrella – New UI Complete!
    3GS / 3G Users – DO NOT USE TINYUMBRELLA in an attempt to save your baseband. It will not work. The baseband protection is for iPhone 4 *ONLY*.

    Weil ich das Tool ja hier bei dir direkt downloaden kann, was ich nun fast gemacht hätte. Was würde dann passieren, wenn ich das für mein 3G benutzt hätte? So wie es oben steht, dass es nicht funtioniert? oder kann schlimmeres passieren? Womit können die IPhon 3 Besitzer ihr Baseband sichern?

    Viele Grüße Jasper

    • warte einfach auf die neue Version von pwnage. Sollte morgen veröffentlicht werden. Dann kannst du per cfw auf die 4.1 gehen ohne dein Baseband zu aktualisieren. Werde den Hinweis aufnehmen, auch wenn es noch nie anders beim 3G/3GS war.

Trackbacks/Pingbacks

  1. A4-Devices für immer mit untethered Jailbreak | redparkz.de - 16. Oktober 2010
  2. TinyUmbrella aktualisiert – Version 4.1.9 mit weiteren Verbesserungen | redparkz.de - 17. Oktober 2010

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)