Limera1n – plant Geohot sein Comeback mit neuem Jailbreak?

Vor einiger Zeit hatte wir schon einmal ein Gerücht rund um Limera1n. Aus diesem ist aber nie mehr als eine Web-Site geworden. Jetzt läuft aber Twitter gerade mit Meldungen über, Geohot würde in die „Jailbreak-Szene“ zurückkehren und limera1n veröffentlichen.Auch die Seite limera1n.com erhielt ein Update und durch klick auf das Tränen-Symbol erhält man ein Bild mit 4 Geräten auf denen sich ebenfalls limera1n befindet.

Dabei soll limera1n allem Anschein nach alle iPhone-Genrationen jailbreaken können und ein würdiger Nachfolger für Blackra1n werden. Die Twitter-Quellen die das ganze als Glaubwürdig einstufen,  haben sich in der Vergangenheit eigentlich immer als gut erwiesen. So sind auch StealthBravo, cdevwill oder Gojohnnyboi darunter die alle einen guten Ruf genießen.

limetime-300x183Als Datum für limera1n wurde der 11.10.2010 genannt, also einen Tag nach dem angekündigten Release-Termin von Greenpois0n. Ob was dran ist, kann man derzeit noch nicht sagen, es würde aber zu Geohot passen. Bereits in der Vergangenheit musste er immer wieder zeigen, was er auf dem Kasten hat und das kein iPhone vor ihm sicher ist.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass er das Chronik-Dev-Team damit unter Druck setzen will. Geohot hatte z.B. in der Vergangenheit schon einmal eine Seite eingerichtet die nur einen Countdown enthielt und mit der er damals das Dev-Team zur Veröffentlichung eines neuen Jailbreak bewegen wollte. Der ein oder andere kann sich ja vielleicht noch an yiphone.org erinnern.

Kurz gesagt: Einfach die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen, dann wird man auch nicht enttäuscht. Derzeit sind Infos mehr als spärlich und spätestens am 11.10 werden wir eh mehr wissen. Für Besitzer eines iPhone 3GS mit neuem Bootrom wäre es zumindest eine super Sache.

via Twitter und fsm.com

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

13 Kommentare zu “Limera1n – plant Geohot sein Comeback mit neuem Jailbreak?”

  1. Ich hoffe wirklich das GeoHot „nur“ mal wieder für Aufsehen sorgen will!
    Einfach so einen Bootrom Expolit verschwenden, wenn im November eh iOS4.2 erscheint.
    Schwachsinnige Aktion von Schorschi

  2. Limera1n ist schon online

  3. An alle, die geo’s release kritisieren:
    Anscheinend ist es so, dass geohot’s exploit offensichtlicher ist, und Apple den wohl beim Untersuchen des Shatter exploits mitfixen würde. Umgekehrt wohl wahrscheinlich nicht.
    Deshalb der „Schnellschuss“ von geohot, damit das ChronicDevTeam den „besseren“ exploit nicht „verschwendet“

  4. Ich denke auch, dass die Gefahr bestand, den Exploit mit 4.2 zu verlieren. Ein bißchen Konkurrenz schadet der Szene zudem auch nicht gerade. Vielleicht kommt dann auch der Unlock für 4.1 etwas schneller. :-)

    • Konkurrenz ist zwar gut, aber GeoHot haut halt immer Bananen-Software raus. Die reift dann beim „Kunden“. Wenigstens hebt man sich den shatter-exploit auf und kann den dann wieder verwenden

  5. scheint bei mir nicht zu gehen, läuft soweit alles durch, nur habe ich zum schluss kein Cydia drauf auch nach nem Neustart meines Iphone 4 nicht

  6. Was passiert eigentlich, wenn ich diesen JB auf mein iPhone G3 spiele, obwohl ich eigentlich noch auf den Unlock für das Baseband warten muss? Was lässt sich denn anschließend (nach Installation des JBs) nicht mehr rückgängig machen? Mich irritiert immer das: „wird dringend empfohlen, den JB nicht zu installieren und auf eine Version mit Unlock zu warten.

  7. Nachtrag: Die Frage ist eine allgemeinere, unter der Annahme, dass es auf einem 3G laufen sollte.

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)