Vodafone ab 28. Oktober mit iPhone 4 im Sortiment – Anderer Anbieter gleiche Nachteile

Wie die Kollegen von Macnotes aus sicherer Quelle erfahren haben wollen, fällt das iPhone Monopol der Deutschen Telekom scheinbar zum 28. Oktober diesen Jahres. Ab dann will man auch bei Vodafone das neue iPhone 4 im Sortiment haben. Dieses soll jedoch wie bei der Telekom auch, einen Netlock aufweisen und somit nur mit einer Vodafone-SIM arbeiten.

Tarif und Vertragsstruktur soll ähnlich gut/schlecht wie bei der rosa Konkurrenz ausfallen und von einem Preis-Wettbewerb scheint man weit entfernt zu sein. Daher wird wohl nicht viel besser werden und der Import aus dem EU-Ausland ist weiterhin eine attraktive Alternative. Da die EU vor kurzem auch noch offiziell mitteilte, dass EU-Geräte europaweit Garantie erhalten, wird dieser Einkaufsweg sogar immer attraktiver.

Wer dennoch mit dem Vodafone-Angebot liebäugelt sollte zumindest eine gute Chance auf eine schwarzes iPhone 4 haben. Pro Monat erhält man angeblich Geräte im sechs-stelligen Bereich.

Jetzt bleibt eigentlich nur noch o2 und dann haben wir alle Provider die in letzter Zeit in der iPhone 4 Gerüchteküche vertreten waren an Board. Das man sich auch dort mit dem iPhone 4 beschäftigt, zeigen zumindest erste Aufsteller. Diese sind zwar eher lustig und fehlerhaft, aber bis zum 28. Oktober hat man ja noch Zeit zum üben. Ob man dann bei o2 ein werksfreies Gerät bekommt mag man bezweifeln, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

5 Kommentare zu “Vodafone ab 28. Oktober mit iPhone 4 im Sortiment – Anderer Anbieter gleiche Nachteile”

  1. Lol wenn das mal nicht verrückt ist. Erst so ein Riesen hin und her mit der Telekom und jetzt … ? Wahnsinn

  2. Ich habs doch geahnt das es jetzt nicht zu einem Preiskampf kommen wird. Ähnliches hat man doch schon in anderen Ländern, in denen das Monopol gefallen ist, gesehen!
    Freie iPhones in DE?!
    Daran glaub ich erst wenn sie im Apple Store angeboten werden!

  3. Letztlich ändert sich doch nichts. Solange ein anderer Anbieter (wie z.B. Vodafone) die Geräte auch nur mit Netlock anbietet, ist es immer noch eine Art der “Exklusivbindung”. Das werfe ich dem Anbieter auch nicht vor, schließlich will man ja seine Kunden halten (und binden). Aber das ist nicht das, was “der Verbraucher” sich wünscht. Der möchte nämlich einen Konkurrenzkampf und damit am Ende auch günstigere Preise. Und gerade letzteres wird sich so nicht ergeben. Und dann kann auch alles so bleiben wie es ist.

    • Die Frage ist halt, ob nach dem (voraussichtlichen) Fall des Telekom Monopols Apple seinerseits iPhones in DE verkauft. Ähnliches konnte man ja auch in UK beobachten. Dort vertreibt Apple diese ohne Netlock, bei den Anbietern sind diese aber (teils) gebunden. Naja, abwarten und Tee trinken ist die Devise

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)