Apple stellt Mac OS X 10.6.4 zum Download bereit

Nachdem heute bereits ein neuer Mac Mini und das iPhone 4 in den Apple Store gekommen sind, legt Apple nochmals einen drauf. Soeben wurde das neue Update 10.6.4 von Mac OS X Snow Leopard freigegeben. Apple empfiehlt dieses Update alle Nutzern von Snow Leopard. Es enthält unter anderem Safari 5 sowie allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem. Apple verspricht eine Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs. Der Changelog umfasst folgende Punkt:

Allgemeine Problembehebungen und Verbesserungen

  • Verbessert die Kompatibilität mit einigen Braille-Anzeigen
  • Behebt ein Problem, durch das Tastatur oder Trackpad nicht mehr reagieren
  • Behebt ein Problem, durch das einige Programme der Adobe Creative Suite 3 nicht geöffnet werden können
  • Behebt Probleme beim Kopieren, Umbenennen oder Löschen von Dateien auf SMB-Dateiservern
  • Verbessert die Stabilität von VPN-Verbindungen
  • Behebt ein Wiedergabeproblem in DVD Player bei der Nutzung der Einstellung „Gute Qualität“ für das De-Interlacing
  • Behebt ein Problem beim Bearbeiten von Fotos mit iPhoto oder Aperture im Vollbildmodus
  • Behebt ein Problem bei den Zugriffszeiten für die Kindersicherung für Open Directory- oder Active Directory-Benutzer
  • Behebt ein Problem mit dem Ruhezustand des Bildschirms bei Computern des Modells MacBook Pro (Anfang 2010)
  • Behebt ein Problem bei Computern des Modells MacBook Pro (Anfang 2010), bei dem der rechte Lautsprecher lauter zu sein scheint als der linke
  • Verbesserung der Sicherheit. Genauere Informationen zu sicherheitsrelevanten Inhalten dieser Aktualisierung finden Sie in diesem Artikel

Problembehebungen und Verbesserungen für Aperture 3

  • Erweitert die Unterstützung des „Tethered Shooting“ (Fotografieren mit Direktanschluss an den Computer) auf zusätzliche Digitalkameramodelle
  • Behebt Probleme der Kompatibilität bei IPTC-Metadaten

Problembehebungen und Verbesserungen für externe Geräte

  • Kompatibilität der RAW-Bildformate von weiteren Digitalkameras
  • Behebt ein Problem beim Verwenden von USB-Webkameras von Drittanbietern
  • Behebt ein Problem mit Störgeräuschen beim Verwenden von FireWire-Audiogeräten von Drittanbietern
  • Behebt Probleme mit der Kopplung von Apple-Fernbedienungen

Das 313,5MB große Update gibt es sowohl bei Apple (derzeit noch nicht eingestellt) als auch über die interne Software-Update-Funktion des Macs. Ausführliche Informationen zum Update gibt es wie immer auf der Apple Homepage im entsprechenden Knowledgebase Eintrag. Sicherheitsrelevante Informationen werden wie immer gesondert bei Apple gelistet.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

Trackbacks/Pingbacks

  1. iTunes 9.2 verfügbar | redparkz.de - 16. Juni 2010

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)