Opera Mini für das iPhone bei Apple eingereicht

Opera hat heute seinen Browser für das iPhone offiziell für die Zulassung im App Store eingereicht. Wie das Unternehmen in der heutigen Pressemitteilung bekannt gab liegt es nun an Apple ob der Browser auch dem Anwender zur Verfügung gestellt wird. Opera wurde erstmals auf dem Mobile World Congress 2010 vorgestellt und soll deutlich schneller als Safari sein.

Dadurch das alle Seiten über den Server von Opera abgefragt werden und in einer für das iPhone optimierten Variante ausgeliefert werden soll man den Seitenaufbau bis zu sechs mal schneller realisieren können. Vor allem wenn kein UMTS oder WLAN verfügbar ist, würde diese Variante einen erheblichen Vorteil mit sich bringen.

Ob der Browser jedoch jemals im App Store verfügbar sein wird, ist noch nicht klar. Alle anderen Browser-Alternativen im App Store bauen auf Safari auf. Apple lehnte schon öfters Apps ab die Kern-Funktionalitäten des iPhones zur Verfügung stellten und so darf man gespannt sein ob Opera Mini den Weg des Google Voice Apps geht oder doch zugelassen wird.

Einen ersten Eindruck von Opera Mini im Einsatz liefert das folgende Video

Presse-Mitteilung von Opera:

Opera Mini for iPhone was officially submitted to the Apple iPhone App store today. A select few first saw it at Mobile World Congress 2010 in February. Now, the “fast like a rocket” browser is taking its first big step towards giving users a new way to browse on the iPhone.

Early reviews of Opera Mini for iPhone praised the sheer browsing speed, powering through Web pages up to six times faster than Safari. Due to server-side rendering, Opera Mini compresses data by up to 90 percent before sending it to the phone, resulting in rapid page loading and more Web per MB for the end user. Those familiar with iPhone roaming charges will relish Opera Mini’s ability to deliver more for less, giving users the Web they want quickly, without, the high costs.

“The Opera Mini for iPhone sneak peek during MWC told us that we have something special,” said Jon von Tetzchner, Co-founder, Opera Software. “Opera has put every effort into creating a customized, stylized, feature-rich and highly responsive browser that masterfully combines iPhone capabilities with Opera’s renowned Web experience, and the result is a high performing browser for the iPhone.”

Opera Mini is the world’s most popular mobile Web browser, famed for bringing the Web to nearly any mobile phone. Its speed, usability and navigation-friendly design have catapulted this browser onto more than 50 million mobile phones worldwide. Creating a version for iPhone is part of Opera’s mission to bring the Web to all platforms and all devices.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Wenn du in Sachen Jailbreak und Unlock immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann kannst du dir den RSS-Feed abonnieren, meinen Tweets auf Twitter folgen oder auch der Facebook FanPage beitreten. Ich freue mich über jeden neuen Follower, Abonnenten und Fan. Wenn ihr Hilfe bei Problemen mit eurem iDevice benötigt, dann könnt ihr außerdem bei uns im iPhone Forum vorbeischauen.

Über RedParkz

Gründer von redparkz.de und langjähriger Apple-Fan. Schreibt am liebsten über Jailbreak und wie man sein iDevice verbessern kann.

Ein Kommentar zu “Opera Mini für das iPhone bei Apple eingereicht”

  1. Es wäre zwar extrem wünschenswert, wenn Opera tatsächlich für das iPhone veröffentlicht würde, doch leider ist die Aussicht darauf extrem schlecht. Apple verweigert immerhin jedes Produkt, welches eine vorhandene iPhone-Software ersetzt. Besonders in ländlichen Gegenden, wo man häufig nur mit EDGE-Geschwindigkeit surfen kann, wäre Opera Mobile eine wahre Erlösung.

Kommentar hinterlassen

Name (benötigt)

Email (benötigt)

Webseite (optional)